Kosmopolitisch, total grün, meistgesungen und mit einer Geschichte, die in die Tiefe der Zeitalter zurückgeht, ist Korfu ein Reiseziel, das auch den anspruchsvollsten Besucher verzaubert!
Der Schmuck des Ionischen Meeres und eine der nördlichsten Inseln von Griechenland war das Ziel der großen Imperien der Geschichte, die Korfu wegen ihrer strategischen Position erobert haben. Größer ist der Einfluss der Venezianer, die in der besonderen Architektur der Insel offensichtlich ist.

Die Altstadt von Korfu, die von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt ist, beeindruckt sofort. Ein Spaziergang in „Kandounia“, die kleinen, engen Gässchen mit Herrenhäusern, ist genug, um Sie in der Vergangenheit zu nehmen, während erforderlich auch ein Besuch in der Liston ist, die meistfotografierte Fußgängerzone mit ihren alten Herrenhäusern, in den Bögen, von denen die beliebtesten Restaurants und Cafés der Stadt untergebracht sind.

Die alte und neue Festung der Stadt sind zwei weitere Attraktionen, die Ehrfurcht hervorrufen, während Pontikonisi, das allen Griechen von den griechischen Filmen des goldenen Zeitalters (50er- 60er Jahre) bekannt ist, der perfekte Hintergrund für ein Foto darstellt, trotzdem ist es nicht für Besichtigung geöffnet, da es ein Naturmuseum ist.

Zwei ehemalige Paläste stellen Anziehungspunkte für diejenigen dar, die besser über die Geschichte der Insel wissen wollen. Der erste ist der Achillion Palast, ein Schloss, das der Kaiserin Sissi von Österreich-Ungarn gehörte. Dort können Sie heute einzigartige Kunstwerke in einer beeindruckenden Umgebung bewundern. Der zweite ist der Palast von Mon Repos, der bis 1967 der Sommerpalast der königlichen griechischen Familie war, während heute als Museum von Paleopolis verwendet wird, die die antike Stadt von Korfu war.

Die Attraktionen von Korfu sind zahlreich, aber das gilt auch für ihre Strände, die so verschieden voneinander sind, dass Sie sie alle entdecken wollen! Von der berühmten Kanal der Liebe bis zu Issos, den Sandstrand, der auch als „Sahara von Korfu“ bekannt ist, werden Sie in kristallklarem Wasser schwimmen und die Ruhe spüren, die die Kombination des Blau vom Meer mit dem  Grün der umgebenden Vegetation bietet.

„Nach und nach holte uns der Zauber, der dieser Insel innewohnt, ein und setzte sich wie reifer Pollen in uns fest“, hat der englischen Schriftsteller Gerald Durrell geschrieben, der seine Kindheit in Korfu verbracht hat. Erleben Sie auch diese magische Atmosphäre mit einer Reise auf die mythische Insel der Phäaken!
 

Newsletter