Das Römische Theater von Triest

Das römische Theater von Triest (Teatro Romano) wurde Übertragungen zufolge zwischen dem 1. und 2. Jh.n.C. erbaut. Belegen ist es direkt im Zentrum der Stadt am Fuße des San Giusto Hügels.

Im Laufe der Jahrhunderte und mit der Entwicklung des Zentrums von Triest wurde das Theater von anderen, jüngeren Gebäuden verdeckt und kam erst wieder 1938, mit einer Umstrukturierung der Stadt zum Geltung.

Heute finden während der Sommermonate in dem etwa 6.000 Zuschauer fassenden Theater wieder verschiedene musikalische und künstlerische Veranstaltungen statt. Bei einem Spaziergang durch die Stadt kann eine Besichtigung mit eingeplant werden.