Die Reismühle des San Sabba

Die Reismühle des San Sabba (Risiera di San Sabba) stammt aus dem Jahr 1913 und diente zunächst der Verarbeitung von Reis. Während des Zweiten Weltkriegs wurde die Reismühle jedoch als Konzentrationslager für politische Gefangene und Juden genutzt.

Heute ist dieses historische fünfstöckige Gebäude ein Museum zur Dokumentation der dramatischen Ereignisse, die sich während des Krieges in seinem Inneren abgespielt haben. Die Briefe der Gefangenen, Augenzeugnisse und andere Exponate erhalten die Erinnerungen an diesen dunklen Teil der Geschichte auch für zukünftige Generationen am Leben.