Der Golf von Triest (Golfo di Trieste) erstreckt sich von der italienischen Küste bis nach Kroatien und ist von legendärer Bedeutung für die Region. Die Stadt und der Hafen von Triest (der nördlichste des Mittelmeerraums) befinden sich zusammen mit anderen Städten der italienischen Provinz auf der östlichen Seite der Bucht.

Einheimische und Touristen gleichermaßen schätzen die Spaziergänge entlang der Küste mit Blick auf die sich dem Hafen nähernden, kleinen und großen Schiffe. Tagtäglich finden sich nicht wenige Menschen schon zeitig am frühen Abend im Hafen ein, um in den Genuss der idyllischen Atmosphäre des Sonnenuntergangs am Meer zu kommen.