Das Kloster von Panagia Tourliani ist der Himmelfahrt der Jungfrau Maria gewidmet und seine schlichte, aber prachtvolle Ikone wird Sie beeindrucken.

Vom Hof aus kann man die imposante Marmoransicht der Kirche mit dem Glockenturm und dem Wasserhahn unterscheiden, der ein typisches Beispiel der kykladischen Marmorskulptur ist. Im Inneren des Klosters unterscheiden sich die kunstvollen Heiligenbilder, aber auch die Ikonenwand, der Bischofsthron und die Kanzel.

Das Kloster in Ano Mera, in der Mitte der Insel, ist noch ein interessanter Ort für die Besucher von Mykonos.