Das archäologische Museum von Igoumenitsa

Das archäologische Museum von Igoumenitsa ist ein modernes Museum der Region, dessen Exponate sich der Geschichte des Ortes entsprechend in fünf verschiedene Kategorien einteilen: Archäologisch-historischer Rückblick, historische Siedlungen, Städtisches Leben, Privates Leben und Grabbrauchtum.

Die ständige Museumsausstellung Namens „Land der Thesproten“ präsentiert Funde aus den verschiedenen archäologischen Epochen seit der Mittelsteinzeit bis zur osmanischen Besatzung (19. Jh. n.Chr.). Anhand ausgesuchter Exponate in Begleitung von anschaulichem Informationsmaterial werden hier die bedeutendsten historischen Stationen und die Einzigartigkeit der vielschichtigen archäologischen Vergangenheit Thesprotiens verständlich gemacht.

Das archäologische Museum von Igoumenitsa ist eine durch und durch lebendige kulturelle Attraktion dieser Stadt. Seine Besuchern erwarten nicht nur alternative Informations- und Lernmethoden, sondern auch Einiges an Unterhaltung.