Das neue Akropolis Museum ist ein hypermodernes archäologisches Museum mit Flächen von 25.000 m2, welches sich auf die Fundstücke aus der archäologischen Stätte der Athener Akropolis konzentriert. 

Ein Gang durch seine Säle ist ein Weg durch die Geschichte, inmitten der Schätze der Archaischen und der Klassischen Epoche. Er verleiht einem aber auch Einblick in das Alltagsleben des antiken Athens. Der Glasboden im ersten Saal des Museums ermöglicht eine direkte Sicht auf die Ausgrabungsstätten. Die leichte Steigung des Bodens vermittelt gleichzeitig den Eindruck eines Anstiegs auf die Akropolis. 

Ziel und Zweck des Museums war es, sämtliche, auf dem heiligen Felsen der Akropolis und an seinem Fuße gefundenen Objekte unterzubringen, die dem weiträumigen Zeitraum seit der mykenischen bis zur römischen Epoche und dem frühchristlichen Athen entstammen.

Im Anschluss an die Führung können Sie an verschiedenen Veranstaltungen des Museums teilnehmen oder auch sich einfach nur bei einer Tasse Kaffee oder einem guten Essen in den entsprechend eingerichteten Räumlichkeiten des Museums entspannen.

Ein unvergessliches Erlebnis.

Das Museum bietet viele Möglichkeiten für Entspannung und Erholung. Es verfügt über eine gigantische Sammlung von Exponaten und stellt selbst für die einfallsreichsten Werke der Antike das passende Ambiente dar.