Für den Bau des Parthenon Tempels zu Ehren der Göttin Athene, der Schutzgöttin von Athen, wurde ausschließlich Marmor aus dem Penteli Gebirge verwendet. Er ist das Ergebnis der Zusammenarbeit bedeutender Architekten und Bildhauer in der Mitte des 5. Jh. v.Chr. 

Er ist das größte Monument der athenischen Kultur und der Inbegriff der dorischen Tempelarchitektur. Die Großartigkeit dieses Werkes kommt nicht nur durch die reliefartigen Metopen, die verzierenden Skulpturen, das farbige Architrav etc. zustande. Vielmehr ist es auch die Tatsache, dass hier nicht nur ein „Genie“ der Zeit am Schaffen war, sondern ein ganzes Volk seine hohen Grad an Zivilisation zum Ausdruck gebracht hat.

Diesen Ort müssen Sie bei einem Aufenthalt in Athen ganz sicher besuchen!